04.10.17 Einladung zum Kamingespräch "Akademische Karrierewege – wie geht das?" am 14. Nov. 2017 ab 18.30 Uhr auf Schloss Mickeln

Das diesjährige Kamingespräch "Akademische Karrierewege – wie geht das?": interessant, inspirierend, gesellig!

Die graue Winterzeit lädt ein, bei einem Kamingespräch im herrlichen Schloss Mickeln die bunte Vielfalt der Karrierewege unserer Mitglieder vorzustellen: eine schöne Gelegenheit, sich zu vernetzen und sich in anregender Gesellschaft über Wege und Umwege wissenschaftlicher Karrieren zu unterhalten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Wer in diesem Jahr an unserem Kamin sitzt erfahren Sie hier:


04.10.17 Einladung zum philGRAD-Kamingespräch "Akademische Karrierewege – wie geht das?"

14. November 2017 ab 18.30 Uhr auf Schloss Mickeln – Die graue Winterzeit lädt ein, bei einem Kamingespräch die bunte Vielfalt der Karrierewege unserer Mitglieder vorzustellen. Alle Interessierten der Fakultät sind herzlich eingeladen!


06.09.17 Doktorandenprogramm der Fulbright-Kommission

Im Doktorandenprogramm werden vier- bis sechsmonatige USA-Aufenthalte junger deutscher Nachwuchswissenschaftler/innen gefördert, die am Beginn ihrer Promotion stehen und im Rahmen Ihrer Dissertation ab April 2018 ein Forschungsprojekt an einer U.S.-Hochschule oder wissenschaftlichen Einrichtung durchführen.

Die Stipendienleistungen beinhalten die Reisekosten, eine Unterhaltskostenpauschale in Höhe von 1.600 Euro/Monat, eine Kranken- und Unfallversicherung und die kostenfreie Beantragung des Fulbright J-1 Visums.


01.09.17 Bundesregierung für Kultur und Medien: Immanuel-Kant-Promotionsstipendium

Mit dem Immanuel-Kant-Stipendium fördert die BKM seit über zwei Jahrzehnten Doktorandinnen und Doktoranden, die sich mit der Geschichte und Kultur der Deutschen im östlichen Europa und den damit verbundenen Themen, insbesondere den wechselseitigen Beziehungen zu den Nachbarvölkern, befassen.


30.08.17 Das Fellow-Programm Freies Wissen. Wissenschaft offen gestalten

Das Fellow-Programm Freies Wissen ist ein gemeinsames Projekt von Wikimedia Deutschland, dem Stifterverband und der VolkswagenStiftung und richtet sich an Doktoranden (m/w), Post-Docs (m/w) und Juniorprofessoren (m/w), die ihre Forschungsprozesse offen gestalten möchten.


01.08.17 Promotionsstipendium: Johannes-Rau-Gesellschaft e.V.

Die Johannes-Rau-Gesellschaft vergibt zum 1. Oktober 2017 ein Promotionsstipendium.

Der Verein fördert hervorragende wissenschaftliche Arbeiten, die sich dem geistigen Erbe Johannes Raus verpflichtet fühlen. Die Arbeiten sollen das historische Bewusstsein schärfen und Zukunftsfragen behandeln. Die Fachdisziplinen sind nicht vorgegeben. Die Arbeiten können zum Beispiel der Geschichtswissenschaft, Politologie, Soziologie, Ökonomie, Theologie, Philosophie, Psychologie oder den Sprachwissenschaften zugeordnet sein.

Bewerbungsfrist: 14. August 2017


12.07.17 Gesucht: Nachwuchswissen-schaftler/in des Jahres 2017

academics sucht den oder die Nachwuchs-wissenschaftler/in des Jahres 2017. Bereits zum elften Mal in Folge wird der mit 5.000 Euro dotierte Nachwuchspreis vergeben. Ausgezeichnet wird ein/e Nachwuchs-wissenschaftler/in, die mit herausragenden und zukunftsweisenden Forschungsleistungen den jeweiligen Wissenschaftsbereich nachhaltig vorangebracht hat und sich darüber hinaus durch beispielhaftes Handeln und ehrenamtliches Engagement für die Wissenschaft auszeichnet.


03.07.17 Heine-Slam 2017: The winner is

Laurenz Neumann von der Juristischen Fakultät! Er gewinnt unter tosendem Beifall und silbernem Konfettiregen den Heine-Slam 2017. Mit seinem Slam "Who did this: Das BGB" überzeugte er das begeisterte Publikum letzlich in einem spannenden Stechen gegen Cinzia Tanzella aus der Philosophischen Fakultät mit "Hörnchen, Eichhörnchen und das Dativ-Akkusativ-Dilemma".


19.06.17 pART of Research Kalender - Jetzt abstimmen!

Die Nachwuchswissenschaftler/innen der HHU waren aufgefordert, der Welt ihren Forschungsalltag zu zeigen. 25 Bilder stehen nun zur Auswahl, um im pARTofResearch-Kalender der Heine Research Academies für 2018 gedruckt zu werden - und Sie haben die Wahl welche Bilder dabei sein werden! Stimmen Sie ab!


31.05.17 03.07.2017 Peer review - von Emeriti lernen

Von erfahrenen Kolleg/innen zu lernen kann die eigene Karriere positiv beeinflussen. JUNO hat zwei renomierte HHU Emeriti, Prof. Birnbacher und Prof. Spatschek, zu einem Kamingespräch zum Thema "peer review" eingeladen. Beide Emeriti bringen Erfahrungen als Gutachter für wissenschaftliche Journale, Editoren und Experten in ihrem Fachgebiet mit. Sie sind herzlich eingeladen, mit zu diskutieren wie man als junger Wissenschaftler/in den Weg in die Gremien findet und als Gutachter anerkannt wird.


Treffer 1 bis 10 von 19

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekan der Philosophischen Fakultät