Unsere Prinzipien

Unsere Tätigkeit in der Graduiertenakademie philGRAD fußt auf drei Grundprinzipien:

  • Gute wissenschaftliche Praxis
  • Strukturierte und transparente Betreuung
  • Erwerb berufsrelevanter Kompetenzen

Gute wissenschaftliche Praxis: Wir unterstützen alle Promovierenden der Philosophischen Fakultät, sich mit den undefinedGrundsätzen zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf auseinanderzusetzen, diese zu respektieren und nach bestem Wissen und Gewissen einzuhalten. Entsprechend initiieren wir einen Diskurs und sensibilisieren für die Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis. Zu diesem Zweck bieten wir regelmäßig den Workshop undefinedEinführung in die gute wissenschaftliche Praxis an.

Es ist uns wichtig, für Sie ein integerer Ansprechpartner zu sein. Falls Sie Fragen haben oder ein Anliegen vorbringen möchten, können Sie sich gerne jederzeit vertrauensvoll an mich, die Koordinatorin von philGRAD wenden. Außerdem steht Ihnen die Ombudsperson für gute wissenschaftliche Praxis stets als Ansprechperson in der Philosophischen Fakultät zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie undefinedhier.

Strukturierte und transparente Betreuung: Eine gut funktionierende Betreuung trägt maßgeblich zum Erfolg Ihres Promotionsprojektes bei. Deswegen unterstützen wir Sie mit Ihrem Team, gemeinsam eine verlässliche, transparente und regelmäßige Betreuungssituation einzugehen und diese während Ihrer Promotion zu pflegen und qualitätvoll aufrechtzuhalten. Dabei orientieren wir uns stets an den undefinedEmpfehlungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der undefinedHochschulrektorenkonferenz (HRK). Grundsätze einer guten Betreuung sind in die aktuelle Promotionsordnung eingeflossen. Eine schriftliche Betreuungsvereinbarung und regelmäßige Fortschrittsgespräche bilden hierbei einen verlässlichen Rahmen für Sie und Ihr Team.

Uns ist es wichtig, Sie bei einer transparenten und konstruktiven Kommunikation Ihrer Anliegen und Bedürfnisse mit Ihrem Betreuungsteam zu unterstützen. Sollten Sie einmal unsicher sein und/oder Fragen haben, bieten wir Ihnen in undefinedvertraulichen Beratungsgesprächen und in Workshops sehr gerne professionelle Unterstützung an.

Erwerb berufsrelevanter Kompetenzen: Ob Sie innerhalb der Wissenschaft oder außerhalb der Academia Ihren beruflichen Karriereweg einschlagen hängt nicht zuletzt auch von Ihren Kompetenzen, Interessen, Ihrer Leidenschaft und Neugierde ab. Da wir in den Geisteswissenschaften nicht für einen bestimmten Beruf ausgebildet werden ist es um so wichtiger, unser Wissen und unsere berufsrelevanten Kompetenzen, die wir im Laufe unseres Promotionsstudiums erlernt haben, auf Stellenausschreibungen anzuwenden und in Anforderungsprofile zu übersetzen.

Wir legen sehr großen Wert darauf, Sie bei Ihrer Orientierung und Vorbereitung auf den Berufseinstieg sowohl mit undefinedBeratungsgesprächen, individuellen Coachings als auch mit undefinedKarriere-Workshops und Netzwerkveranstaltungen zu unterstützen. Auch das undefinedDoctorate Transcript, welches Ihre umfänglichen  Qualifikationen in einer ansehnlichen Mappe zusammenfasst bietet Ihrem zukünftigem Arbeitgeber einen anschaulichen Überblick Ihres akademischen Werdegangs.


philGRAD-Office

Dr. Simone Brandes

Gebäude: 24.51
Etage/Raum: 01.24
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-13134
Verantwortlich für den Inhalt: