FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Graduiertenakademie philGRAD. Sollte Ihre Frage nicht abschließend beantwortet sein, können Sie gerne per E-Mail oder persönlich mit uns Kontakt aufnehmen.

Allgemeine Fragen zur Promotion

Ich möchte an der HHU promovieren. Was muss ich tun?
  • Promotionsbüro
    philGRAD unterstützt Sie in Ihrem Promotionsprozess an der HHU, ist jedoch nicht verantwortlich für Ihre formale Anmeldung oder Annahme als DoktorandIn. Auch berührt die freiwillige Mitgliedschaft oder ein eventueller Austritt in/aus philGRAD nicht Ihr Promotionsverhältnis, das Sie im Rahmen der Promotionsordnung eingehen. Für alle Fragen rund um die Anmeldung, Zulassung oder (vorläufige) Annahme zur Promotion, wenden Sie sich bitte an das Promotionsbüro.
Ich habe Fragen zur Promotion. An wen wende ich mich?
  • Promotionsbüro
    Bei allgemeinen Fragen rund um die Promotion (Anmeldung, Zulassung, Promotionsordnung, -ausschuss, etc.) wenden Sie sich bitte an das Promotionsbüro der Philosophischen Fakultät. Frau Siep hilft Ihnen gerne bei Fragen weiter.

Fragen zur Mitgliedschaft

Wer kann philGRAD Mitglied werden?
  • Mitgliedschaft und Betreuung
    Vorläufig bzw. endgültig angenommene Doktorand/innen der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität und ihre Betreuenden gemäß Promotionsordnung können Mitglied in der Graduiertenakademie philGRAD werden.
Ich möchte Mitglied werden. Was muss ich tun?
  • Mitgliedschaftsanträge
    Auf der Homepage von philGRAD befinden sich im Downloadcenter für alle Zielgruppen digital beschreibbare Mitgliedsanträge, die Sie herunterladen können. Bitte reichen Sie die ausgefüllten und unterschriebenen Mitgliedsanträge im philGRAD-Office ein. Selbstverständlich können Sie uns die Anträge auch als Scan per Email zukommen lassen unter philgrad@phil.hhu.de
Wer muss den philGRAD-Mitgliedsantrag für DoktorandInnen unterschreiben?
  • Mitglieder aus der Gruppe der BetreuerInnen
    Der philGRAD-Mitgliedsantrag für Promovierende muss vom gesamten philGRAD-Betreuungsteam unterschrieben werden. Steht die/der Zweitbetreuer/in zu Beginn der Mitgliedschaft noch nicht fest, so haben Sie ein Jahr Zeit, sich eine/n geeigneten Zweitbetreuer/in zu suchen. Bitte teilen Sie uns ihre Wahl zeitnah, spätestens innerhalb des ersten Mitgliedsjahres mit.
Ich habe meine Promotion abgeschlossen. Was nun?
  • Kontakt
    Haben Sie Ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen, teilen Sie dies bitte dem Koordinationsbüro von philGRAD mit. Ihre Mitgliedschaft in philGRAD endet mit Ihrem Abschluss automatisch. Nach der Meldung Ihres Abschlusses an philGRAD erhalten Sie Ihre offizielle Austrittsbescheinigung.
Ich möchte vorzeitig austreten. Was bedeutet das für meine Promotion?
  • Kontakt
    Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft in philGRAD vorzeitig, d.h. vor Abschluss Ihrer Promotion, beenden wollen, dann steht Ihnen diese Entscheidung selbstverständlich frei. Wenden Sie sich hierfür bitte an das Koordinationsbüro von philGRAD. Bitte beachten Sie aber, dass Ihnen ohne eine Mitgliedschaft alle Angebote der Graduiertenakademie (Veranstaltungen, Kurse, Beratung, Coaching, etc.) verschlossen bleiben müssen.

Fragen zum philGRAD-Betreuungsteam

Wer gehört zum Betreuungsteam?
  • Mitglieder aus der Gruppe der BetreuerInnen
    philGRAD setzt die DFG-Empfehlungen um und fordert eine Doppelbetreuung der Promovierenden. Meistens ist die/der Doktormutter/-vater auch im philGRAD-Betreuungsteam die/der Erstbetreuer/in. Als weiteres Mitglied im Betreuungsteam wählen Sie eine/n Mentor/in aus der Gruppe der hauptamtlich lehrenden Professor/innen. Die können bei einem interdisziplinären Promotionsprojekt auch den anderen Fäkultäten der Heinerich-Heine-Universität angehören, oder auch extern tätig sein.
Was mache ich, wenn mein/e BetreuerIn nicht Mitglied der philGRAD ist?
  • Mitglieder aus der Gruppe der BetreuerInnen
    Falls Ihr/e Betreuer/in noch nicht Mitglied in philGRAD ist, kann sie/er jederzeit Mitglied werden. Sprechen Sie Ihre/n Betreuer/in direkt auf diese Möglichkeit an und senden Sie ihr oder ihm den Mitgliedsantrag für Betreuende zu. Gerne können wir auch Kontakt zu Ihren Betreuer/innen aufnehmen. Lassen Sie es uns wissen.
Wozu dient eine Betreuungsvereinbarung?
  • Betreuungsverhältnis
    Die Betreuungsvereinbarung orientiert sich an den DFG-Empfehlungen und definiert die gemeinsamen Regeln und Pflichten zwischen den Doktorand/innen und ihren Betreuenden. Die Betreuungsvereinbarung ist im Downloadcenter (siehe Link) herunterzuladen und digital beschreibbar. Bitte reichen Sie die unterschriebene Betreuungsvereinbarung im philGRAD-Office ein, entweder persönlich oder als Scan per Email: philgrad@phil.hhu.de

Fragen zu den jährlichen Betreuungsgesprächen

Wozu dient das protokollierte Fortschrittsgespräch?
  • Betreuungsverhältnis
    Das Fortschrittsgespräch findet einmal im Jahr mit dem Betreuungsteam statt. Es ist ein für alle Beteiligten transparentes und verlässliches Vorgehen, Ziele und Vereinbarung für den Fortschritt des Promotionsvorhabens schriftlich zu fixieren und im Nachgang zu überprüfen. Im Downloadcenter der Homepage von philGRAD finden Sie eine Vorlage für das Protokoll, die Sie sich herunterladen und digital beschreiben können. Bitte reichen Sie das von allen Teammitgliedern unterschriebene Protokoll des Fortschrittsgesprächs (in Kopie) im philGRAD-Office ein, gerne auch als Scan per Email: philgrad@phil.hhu.de
Ab wann/wie oft muss ich ein Betreuungsgespräch durchführen?
  • Betreuungsverhältnis
    Die Fortschrittsgespräche sollen einmal jährlich, d.h. alle 12 Monate stattfinden. Die Frist beginnt mit dem Datum Ihres letzten Fortschrittsgesprächs. Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft in philGRAD neu begonnen haben, gilt als Fristbeginn Ihr Aufnahmedatum, das Sie auf Ihrer erhaltenen Aufnahmebestätigung finden.
Was muss in einem Betreuungsgespräch protokolliert werden?
  • Betreuungsverhältnis
    Das protokollierte Fortschrittsgespräch ist Teil der Betreuungsvereinbarung. Es dient der Überprüfung des Forschungs- und Zeitplans Ihres Promotionsvorhabens, der Beschreibung erfolgter und geplanter Qualifizierungsmaßnahmen während des Promotionsprozesses, des Feedbacks und die Vereinbarung weiterer Termine und Absprachen.

Fragen zu Kursen und Veranstaltungen

Wo finde ich das Kursangebot?
  • Kursangebot und -informationen
    Eine vollständige Übersicht zum Kurs- und Veranstaltungsangebot von philGRAD finden Sie stets auf unserer Homepage unter "Veranstaltungen und Kurse". Hier können Sie detaillierte Kursbeschreibungen, alle Kursinhalte im Detail und anstehende Termine einsehen.
Ich möchte einen Kurs besuchen. Muss ich Mitglied sein?
  • Mitgliedschaftsanträge
    Die Teilnahme an den Veranstaltungen und Kursen von philGRAD ist den Mitgliedern der Graduiertenakademie vorbehalten.
Kann ich mich nur zu philGRAD-Kursen anmelden?
  • Kursangebot und -informationen
    philGRAD ist mit den Graduiertenakademien medRSD (Medizinische Fakultät) und iGRAD (math.-Nat.-Fakultät) den Verbund der Heine Research Academies eingegangen, um gerade im Workshop-Programm Synergien zu schaffen. Sollten Sie sich für einen Kurs der medRSD oder iGRAD interessieren, steht Ihnen als philGRAD-Mitglied auch dort die Teilnahme offen. Bitte wenden Sie sich dennoch an das Koordinationsbüro von philGRAD, da Ihre offizielle Anmeldung über philGRAD getätigt werden muss.
Ich interessiere mich für einen Kurs. Wie melde ich mich an?
  • Kontakt
    Wenn Sie an einem Kurs teilnehmen möchten, müssen Sie sich offiziell für diesen Kurs anmelden. Bitte wenden Sie sich kurz und formlos per Email an das Koordinationsbüro von philGRAD. Teilen Sie bei der Anmeldung die genauen Angaben (v.a. Titel, Datum und Uhrzeit) des Kurses mit, damit Ihre Anmeldung eindeutig zugeordnet werden kann. Sie erhalten im Anschluss eine offizielle Anmeldebestätigung. Eine unangemeldete Teilnahme ist nicht möglich.
Was tun, wenn ich angemeldet bin, aber nicht teilnehmen kann?
  • Kontakt
    Wenn Sie sich offiziell und verbindlich zu einem Kurs angemeldet und infolgedessen eine offizielle Anmeldebestätigung erhalten haben, ist Ihr Platz fest für Sie reserviert. Sollten Sie doch nicht am Kurs teilnehmen können, teilen Sie das dem Koordinationsbüro unverzüglich und frühzeitig (mind. 7 Tage vorher) mit. ACHTUNG: Sollten Sie sich gar nicht oder nicht fristgerecht von einem Kurs abmelden, muss philGRAD Ihnen eventuell anteilige Gebühren in Höhe von bis zu max. 200€ privat in Rechnung stellen. Ausnahme bildet selbstverständlich der Krankheitsfall. Reichen Sie in diesem Fall ein Attest ein, damit philGRAD von der Rechnungstellung absehen kann.
Kann ich als externe/r DoktorandIn das Angebot von philGRAD in Anspruch nehmen?
  • Veranstaltungen für Promovierende
    Die Veranstaltungen und Kurse von philGRAD sowie die Coachingangebote sind nur für Mitglieder der Graduiertenakademien philGRAD, medRSD und iGRAD offen. Die Beratzungsangebote können von allen Mitgliedern der Philosophischen Fakultät in Anspruch genommen werden. Promovierende von anderen Universität können leider nicht am Veranstaltungsprogramm von philGRAD teilnehmen.

Rechte, Pflichten und Kosten

Welche Rechte habe ich als philGRAD-Mitglied?
  • Amtliche Bekanntmachungen
    Alle Rechte finden Sie im Detail in der Geschäftsordnung von philGRAD. Grundlegend stehen Ihnen als Mitglied alle Angebote von philGRAD kostenfrei offen. Dazu gehören u.a. das vielfältige Veranstaltungs- und Kursangebot, individuelles (Karriere-)Coaching und persönliche Konfliktberatung, Netzwerkveranstaltungen und -treffen, Schreibgruppen, uvm. Falls Sie sich für Angebote der medRSD oder iGRAD interessieren setzen Sie sich bitte mit dem Koordinationsbüro von philGRAD in Verbindung.
Welche Pflichten habe ich als philGRAD-Mitglied?
  • Amtliche Bekanntmachungen
    Alle Pflichten regelt die Geschäftsordnung von philGRAD. Die wichtigsten Verpflichtungen in Kürze sind: das Eingehen einer Betreuungsvereinbarung mit einem philGRAD-Team, einmal jährliche Fortschrittsgespräche mit Ihrem Team und deren Protokollierung zur Einreichung bei philGRAD sowie das einmalige Absolvieren eines Kurses in "Guter wissenschaftlicher Praxis".
Was kostet die philGRAD-Mitgliedschaft?
Sind das Programm und die Angebote von philGRAD kostenpflichtig?
  • Veranstaltungen für Promovierende
    Als philGRAD-Mitglied können Sie bis zu drei zweitägige Workshops (zweitägige Workshops können durch 2 eintägige ersetzt werden) sowie den Kurs "Gute wissenschaftliche Praxis" kostenneutral besuchen.

Doktorandenvertretung und Netzwerk

Wie kann ich mich mit den anderen philGRAD-DoktorandInnen vernetzen?
  • Doktoranden/Innen Netzwerk
    philGRAD liegt die Vernetzung ihrer Doktorand/innen sehr am Herzen. Jährliche Netzwerktreffen, Tagungen, Workshops und Stammtische sind sehr gute Angebote und Gelegenheiten, sich mit Gleichgesinnten zu treffen und auszutauschen.
Wer sind die aktuellen DoktorandenvertreterInnen?
  • Vorstand und Direktorium
    Die aktuellen Doktorandenvertreter/innen sind Svenja Wiertz und Jasmin Pfeifer. Sie organisieren den philGRAD-Stammtisch und moderieren das philGRAD-Kamingespräch.

Offene Fragen, Anregungen und Feedback

An wen wende ich mich bei Anregungen oder Feedback?
  • Kontakt
    Falls Sie Anregungen zum Workshop-Programm haben oder gerne Feedback zu Veranstaltungen der Graduiertenakademie geben möchten, wenden Sie sich bitte an das Koordinationsbüro der philGRAD.

philGRAD-Office

Dr. Simone Brandes

Universitätsstr. 1
Gebäude: 24.51
Etage/Raum: 01.24
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-13134
Fax: +49 211 81-12244
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekan der Philosophischen Fakultät