Mitgliedschaft und Betreuung

Die Mitgliedschaft in der Graduiertenakademie philGRAD ist freiwillig und kostenlos. Alle Promovierenden der Philosophischen Fakultät, die mindestens vorläufig als Doktorand*innen angenommen worden sind können Mitglied werden.

Doktorand*innen, die nach der aktuellen undefinedPromotionsordnung (PO 16. Okt. 2017) promovieren, können jederzeit, aber auch mit dem Formular zur vorläufigen bzw. endgültigen Annahme als Doktorandin bzw. Doktorand eine Mitgliedschaft beantragen. Die Voraussetzungen einer Mitgliedschaft sind mit der Erfüllung der Regularien der aktuellen PO erfüllt.

Doktorand*innen, die nach der alten undefinedPromotionsordnung (PO vom 14. Juli 2000) mit ihren Änderungen) promovieren, können ebenso jederzeit eine Mitgliedschaft beantragen. Mit einer Mitgliedschaft in philGRAD geht eine Betreuung durch ein Team einher, das aus zwei bis drei Mitgliedern besteht. Üblicherweise wird die Doktormutter bzw. der Doktorvater als Erstbetreuerin bzw. Erstbetreuer eingesetzt. Grundsätzlich können hauptamtlich lehrende Hochschullehrer/innen der HHU Mitglied im Betreuungsteam sein. Das dritte, optionale Mitglied des philGRAD-Betreuungsteams muss nicht an der HHU beschäftigt sein. Eine Betreuungsvereinbarung sowie regelmäßige Fortschrittsgespräche bilden dabei ein verlässliches und transparentes Gerüst für alle Beteiligten. Zusätzlich ist ein Kurs in undefined"Gute wissenschaftliche Praxis" verpflichtend.

philGRAD-Office

Dr. Simone Brandes

Universitätsstr. 1
Gebäude: 24.51
Etage/Raum: 01.24
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-13134
Fax: +49 211 81-12244

Sprechstunde

mittwochs 10-12 Uhr und gerne nach Vereinbarung

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekan der Philosophischen Fakultät