Jump to contentJump to search

Teil IV: Strategien zur Überarbeitung von Texten

 

Allg. Informationen

    Zielgruppe: Promovierende  Sprache: Deutsch Workshopdauer: 3,5 Stunden Anmeldefrist: 14 Tage zuvor Teilnehmerzahl: 10

Wichtig:

Sollten Sie an dem Workshop nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte frühzeitig (spätestens 6 Werktage vorher) ab, damit wir den Platz weitervergeben können. Wenn Sie krankheitsbedingt nicht teilnehmen können, legen Sie bitte eine Bescheinigung Ihres Arztes vor.

Datum Uhrzeit Ort/Raum
05.08.21 9.30-13 Uhr Online (Zoom)

Die vier halbtägigen Workshops fokussieren wichtige Aspekte, die für das Schreiben einer Dissertation relevant sind. Wählen Sie die Veranstaltungen aus, die Ihren Anliegen entsprechen oder besuchen Sie die ganze Reihe, wenn Sie sich einen Überblick verschaffen wollen!

Die Qualität wissenschaftlicher Texte entsteht durch einen kontinuierlichen Überarbeitungsprozess:  Weil die Anforderungen an Inhalt, Struktur und sprachliche Gestaltung hoch sind, ist es nicht möglich, alles bereits im ersten Entwurf zu berücksichtigen. Deshalb ist es sinnvoll, einen Rohtext in mehreren Schleifen weiter zu bearbeiten. In diesem Workshop machen Sie sich die grundlegenden Ebenen der Textüberarbeitung bewusst, schätzen den Überarbeitungsbedarf eines eigenen Textauszugs ein und beginnen den Text anhand konkreter Anleitungen zu überarbeiten.

Bitte bringen Sie einen Textauszug aus Ihrem laufenden Projekt mit, den Sie im Workshop überarbeiten wollen. Das darf gerne auch eine unvollkommene erste Fassung sein!

Der Workshop ist praxisorientiert; neben kurzen Inputs stehen Gruppenarbeiten und Schreibübungen, bei denen die Teilnehmenden je nach Interesse aus unterschiedlichen Anregungen auswählen können.

Dr. Ulrike Lange ist freiberufliche Trainerin und Beraterin für akademisches Schreiben und seit 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Schreibzentrum der Ruhr-Universität Bochum.

 

 

Responsible for the content: