Jump to contentJump to search

Wissenschaftliche Artikel schreiben und veröffentlichen (besonders interessant für kummulative Promotionen)

 

Allg. Informationen

    Zielgruppe: Promovierende Sprache: Deutsch Workshopdauer: 2 Tage Anmeldefrist: 14 Tage zuvor Teilnehmerzahl: 12

Wichtig:

Sollten Sie an dem Workshop nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte frühzeitig (spätestens 6 Werktage vorher) ab, damit wir den Platz weitervergeben können. Wenn Sie krankheitsbedingt nicht teilnehmen können, legen Sie bitte eine Bescheinigung Ihres Arztes vor.

Datum Uhrzeit Ort/Raum
o. A. jeweils 9.30-17 Uhr N. N.

Vertiefung und Festigung der eigenen wissenschaftlichen Publikations- und Schreibkompetenz sowie Erarbeitung einer eigenen Publikationsstrategie. Herausarbeiten eines eigenen Stils unter Beibehaltung wissenschaftlicher Qualität zur Veröffentlichung eigener Forschungsergebnisse mit dem Ziel, die eigene Forschung sichtbar zu machen.

  • Warum wollen Sie Fachartikel veröffentlichen?
  • Wie viele Artikel?
  • Wie können Sie Artikel und Diss. effizient verzahnen?
  • Wie gehen Sie Artikel zu sekundären Themen an?

Umgang mit Schreibhemmungen

  • So finden Sie den Anfang/konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche
  • Gehen Sie mit Ihrem inneren Kritiker produktiv um

Konzeption wissenschaftlicher Beiträge

  • Wie wählen Sie die Zeitschrift(en) aus?
  • Wer ist Ihr Zielpublikum?
  • Warum verdient Ihr Beitrag, veröffentlicht zu werden?
  • Wie betonen Sie die Wichtigkeit Ihres Beitrages?
  • Wie erarbeiten Sie eine spannende Fragestellung?

Die Struktur einzelner Teile wissenschaftlicher Publikationen

  • Teile, Einleitung, Schluss
  • Der Titel: erster Kontakt mit Ihrem Leser
  • Das Abstract: erster Zugang zum Textinhalt

Kriterien der Textverständlichkeit

  • Knackig und prägnant schreiben
  • Was wissenschaftliche Beiträge ausmacht
  • Drei typischen Fehler, die Sie vermeiden sollten    

Während des Workshops arbeiten Sie zu Ihren eigenen Publikationen. Bitte bringen Sie die Veröffentlichungsrichtlinien oder Handreichungen, Styleguides o.ä. von 2 Zeitschriften mit, die für Ihre Veröffentlichungen besonders wichtig sind (nationale oder internationale Zeitschriften). Wenn Sie hauptsächlich in Sammel-  und Konferenzbänden publizieren, machen Sie sich bitte mit deren Publikationsstandards (Länge der Artikel, Aufbau der Artikel, Herausgeberschaft) vertraut.      

  • Informationsvermittlung Kurzpräsentation
  • Einzel- und Kleingruppenübungen
  • Erfahrungsaustausch innerhalb der Gruppe 

Trainerin: Dr. Martha Boeglin arbeitet seit mehr als 10 Jahren erfolgreich als selbstständige Schreibtrainerin in verschiedenen europäischen Ländern. Sie ist Autorin mehrerer Veröffentlichungen zum Thema wissenschaftliches Schreiben (www.scriptoria.org).

Responsible for the content: