Zum Inhalt springenZur Suche springen

philGRAD ist während dieser herausfordernden Zeit der Corona-Schutzmaßnahmen für Sie da!

Tauschen Sie sich aus – Vernetzungsangebote

philFAELTIG ist eine Plattform auf Rocket.Chat für gemeinsames Lernen und Arbeiten rund um die Dissertation. Doktorand*innen von philGRAD helfen sich gegenseitig durch einen vielfältigen Austausch über die Arbeit an der eigenen Dissertation, bieten Tools an, um mit den ‘üblichen’ Problemen wie z. B. Phasen von Konzentrationsmangel besser umzugehen. Es geht aber auch um Vernetzung und die Möglichkeit, Gleichgesinnte unserer Fakultät kennenzulernen und in Kontakt zu bleiben – auch von zuhause aus!
Weitere Informationen finden Sie hier.

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten

Unsere Fakultät bietet auch eine Corona-Nothilfe für Tarifbeschäftigte an: Die Covid 19-Pandemie hat vielen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Arbeit an ihrem Qualifikationsprojekt, sei es nun eine Promotion oder Habilitation, deutlich erschwert und verzögert. Besonders hart trifft es hier diejenigen, die bereits kurz vor dem Ziel angekommen sind, aber nun doch ein wenig mehr Zeit benötigen als ursprünglich geplant.
Für die Fälle, in denen für die Verlängerung eines solchen Beschäftigungsverhältnisses keine Finanzierung durch das Institut mehr möglich ist, hat der Dekan ein Programm zur Unterstützung aufgelegt. Nähere Informationen erhalten Sie hier.


Unser größter Wunsch:

Verantwortlichkeit: